6. Engineering- und IT-Tagung

Die digitale Arbeitswelt gestalten!

 

Die 6. Engineering- und IT-Tagung findet vom 9. bis 11. September 2014 bei der Adam Opel AG in Rüsselsheim statt. Das diesjährige Motto lautet: "Die digitale Arbeitswelt gestalten!". Mehr lesen


Broschüre

Startpaket für Ingenieurinnen und Ingenieure bei Volkswagen

 

Im Startpaket werden umfassende Informationen für jungen Ingenieurinnen und Ingenieure aufbereitet. Die Broschüre gibt einen ersten Überblick über die 'Spielregeln' im Job, denn ohne diese geht es nicht. Mehr lesen


Thesen der IG Metall zu Digitalisierung von Produktion und Dienstleistungen

Humanisierung des Arbeitslebens 2.0

 

Zehn Thesen von Christiane Benner: Mehr lesen


Kooperation und Fortbildung

Cradle-to-Cradle: Besser statt billiger

 

Hochwertiger Produkte, deren Materialien sich entweder wiedergewinnen oder kompostieren lassen – dafür steht das Produktionsprinzip Cradle-to-Cradle. Seit 2012 kooperieren IG Metall und EPEA, und bauen diese Zusammenarbeit weiter aus. Betriebsräte, die in ihrem Betrieb grüne Innovationen mit Cradle-to-Cradle fördern wollen, können sich auch 2014 fortbilden und beraten lassen. Mehr lesen


Engineering-und IT-Tagung 2013

Zusammenarbeit: Gewerkschaftliche Antwort auf Erpressungsversuche

 

Zusammenarbeit hat viele Facetten – das zeigten die Beiträge und Diskussionen auf der 5. Engineering- und IT-Tagung der IG Metall vom 24. bis 26. September in Berlin. Dieses Jahr zu Gast bei Siemens, tauschten sich fast 300 Ingenieurinnen und Ingenieure, IT-Experten, Betriebsräte und IG Metall-Beschäftigte zu Aspekten von der Gestaltung der Arbeitsplätze und mobiler Arbeit über gesundheitsfördernde Arbeitsstrukturen bis hin zur internationalen Zusammenarbeit aus. Mehr lesen


IG Metall-Tarife für Ingenieure (2013 – 2014)

Entgeltgruppen in der Metall- und Elektroindustrie

 

Was verdienen Ingenieure in der Metall- und Elektroindustrie? Antwort geben unsere Faltblätter mit Beispielrechnungen für die unterschiedlichen Entgeltgruppen, die seit Juli 2013 gültig sind. Zusätzlich bieten sie weitere Fakten aus dem internationalen Forschungsprojekt LohnSpiegel des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut in der Hans-Böckler-Stiftung. Wichtigstes Ergebnis: Tarife zahlen sich aus - Ingenieure in Unternehmen, die nach Tarif bezahlen, verdienen durchschnittlich fast 22 Prozent mehr. Mehr lesen


Tagesseminar am 13. Februar 2013

Material- und Energieeffizienz im Betrieb

 

Aktiv die Energiewende gestalten, auf diese Weise Gute Arbeit und Beschäftigung sichern und eine nachhaltige, umweltschonende Unternehmenspolitik vorantreiben: Das ist das Thema einer Tagesveranstaltung der IG Metall am 13. Februar in Frankfurt. Mit dem Handlungsfeld Material- und Energieeffizienz können Betriebsräte betriebliche Verbesserungen auf den Weg bringen und nachhaltiges Wirtschaften im Betrieb mitgestalten – beteiligungsorientiert und jenseits der Personalkostendebatte. Mehr lesen


Arbeitsbedingungen

Tarifvertrag für Lenze Automation

 

Seit dem 1. Januar gelten für Beschäftigte der Firma Lenze Automation die IG Metall-Tarifverträge für die niedersächsische Metall- und Elektroindustrie. Davon profitieren rund 140 Ingenieurinnen und Ingenieure an den Standorten in Groß Berkel, in der Region Hameln sowie in Braunschweig. Mehr lesen


Unterschriftenaktion der IG Metall

Studiengebühren abschaffen

 

Studiengebühren tragen dazu bei, aus finanziellen Gründen kein Studium aufzunehmen, sie sind unsozial und fördern den Fachkräftemangel – deshalb engagiert sich die IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt mit einer Unterschriftenaktion und öffentlichen Aufrufen für eine Abschaffung des Bezahlstudiums. Zusätzliche Forderungen sind eine ausreichende finanzielle Ausstattung der Hochschulen durch Landesmittel, sinnvolle akademische Berufsbilder, freien Zugang zum Master-Studium sowie offene und demokratische Hochschulen. Mehr lesen


Engineering- und IT-Tagung

Herausforderungen der Zukunft meistern

 

Unter dem Titel „Zukunft der Arbeit“ fand am 26. und 27. September die vierte Engineering- und IT-Tagung der Hans Böckler Stiftung in Kooperation mit der IG Metall statt. Dieses Jahr stellte die Volkswagen AG die Räumlichkeiten ihrer AutoUni in Wolfsburg zur Verfügung. 300 Betriebsräte, Vertrauensleute und Mitarbeiter aus über 70 Betrieben diskutierten, wie die Zukunft der Arbeit aussehen wird und auf welche Herausforderungen sich die Gewerkschaft einstellen muss. Mehr lesen