Highlight-Film der Engineering- und IT-Tagung 2015

 

Eindrücke, Stimmungen, Themen der Tagung, zusammengefasst in Bild und Ton Mehr lesen


Für gute Arbeitsbedingungen bei Entwicklungsdienstleistern

High Quality - aber Low Cost?

 

Werkverträge müssen nicht schlecht sein: Seit 26 Jahren hat der Entwicklungsdienstleister IAV einen Tarifvertrag mit der IG Metall. Doch damit ist IAV eine Ausnahme. Oft geht es Unternehmen schlicht darum, hochqualifizierte Tätigkeiten billig einzukaufen. Ein Irrweg. Mehr lesen


Gesund ins neue Jahr

Ergonomie am (digitalen) Arbeitsplatz

 

Gehören auch Sie zu den Berufstätigen, die Verspannungen oder Schmerzen im Rücken bzw. Nacken haben? Rückenschmerzen sind die Volkskrankheit Nummer eins der Deutschen. Rund 20 Millionen haben regelmäßig Beschwerden rund um die Wirbelsäule.

Sitzen ist eben bei Weitem nicht so belastungsarm, wie die meisten von uns denken. Zum Glück lassen sich die physischen Belastungen des Sitzens mit ein paar Tipps wirkungsvoll reduzieren. Mehr lesen


Betriebsvereinbarung "mobiles Arbeiten" bei Bosch

Mobilarbeit: geregelt, ein Gewinn für alle

 

08.12.2015 Der Konzernbetriebsrat von Bosch hat Anfang 2014 das "mobile Arbeiten" geregelt. Mit dem Ziel, den Beschäftigten mehr Souveränität über ihre Arbeitszeit zu geben. Wie fällt das Resümee nach rund zwei Jahren aus? Wir haben nachgefragt. Mehr lesen


7. Engineering- und IT-Tagung der IG Metall

Baustelle Zukunft: Das digitale Unternehmen - wo bleibt der Mensch?

 

Am 19. und 20.11.2015 fand die 7. Engineering- und IT-Tagung der Hans-Böckler-Stiftung und der IG Metall bei BMW in München statt.
An dieser Stelle veröffentlichen wir Referate und Foren-Ergebnisse sowie Berichte und links, um die Tagung zu dokumentieren. Mehr lesen


Engineering-Partner IAV

Tarifvertrag für studentische Beschäftigte abgeschlossen

 

20.11.2015 300 Werkstudierende der IAV GmbH können sich über eine planbare berufliche Zukunft freuen. Für sie gilt seit Anfang Oktober ein eigener Tarifvertrag, der ihnen ein faires Entgelt sichert und die unbefristete Übernahme regelt. Mehr lesen


IG Metall für mehr Tarifverträge bei Entwicklungsdienstleistern

 

München – Die IG Metall hat sich gegen die zunehmende Auslagerung von IT- und Entwicklungsdienstleistungen (EDL) aus Kostengründen gewendet. „Wir sagen Ja zu Digitalisierung, wenn sie eine Demokratisierung bedeutet. Wir sagen aber entschieden Nein, wenn Arbeit 4.0 Ausbeutung bedeutet“, sagte Christiane Benner, Zweite Vorsitzende der IG Metall, anlässlich der 7. Engineering- und IT-Tagung von Hans-Böckler-Stiftung und IG Metall am Freitag in München. Mehr lesen


Betriebsräte der EDL-Branche erklären:

Kein Missbrauch von Werkverträgen!

 

Mit Werkvertrag als Beschäftigte zweiter Klasse arbeiten? Das darf so nicht sein. Der Gesetzgeber muss aktiv werden, um in der EDL-Branche die betriebliche Mitbestimmung und die tarifliche Absicherung guter Arbeitsbedingungen zu ermöglichen. Mehr lesen


Ausstellung: Nachhaltiges Produzieren

Loop geht auf Reisen - Interesse?

 

Nachhaltigkeit wird für immer mehr Menschen immer wichtiger. Entsprechende Produktionskonzepte zu entwickeln und wirtschaftlich sinnvoll umzusetzen, ist eine Herausforderung für Beschäftigte aus Ingenieurberufen und technische Experten und Expertinnen. Mit „Loop“ bietet die IG Metall jetzt eine informative Ausstellung über innovative Konzepte zum Verleih an.

Vier Themen werden von der Ausstellung behandelt:
• Cradle to Cradle: ein Produktionskonzept, das bereits bei der Produktentwicklung die spätere Wiederverwertung einbezieht. Mehr lesen

 

 

Team IG Metall rockt die BMW-Welt

Fair statt prekär!

 

Mit einer einer Flashmob-Aktion haben sich Beschäftigte bei BMW in München mit ihren warnstreikenden Kolleginnen und Kollegen des Entwicklungsdienstleisters Hofer Communications solidarisiert. Lautstark haben sie deutlich gemacht, dass sie die Benachteiligung von Werkvertragsbeschäftigten nicht akzeptieren. Mehr lesen